Bernhard Vogel & Roger Fritz

Perspektiven

Mit exzeptionellen Werken des Aquarellisten Bernhard Vogel und des Fotografen Roger Fritz zeigt die Galerie Terminus „Perspektiven” zweier außergewöhnlicher Vertreter der Gegenwartskunst. Eines haben die beiden so unterschiedlichen Künstler gemeinsam: sie thematisieren den Gegensatz von Naturwelten und Kunstwelten. Diesen Gegensatz präsentieren wir Ihnen auf eindrucksvolle Weise auf über 700 Quadratmetern Ausstellungsfläche.

Bernhard Vogel
Den Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit des Salzburgers Bernhard Vogel bildet, neben Collage und Zeichnung, das Aquarell. Der 46-jährige Künstler erlangte in den letzten siebzehn Jahren vor allem durch seine Städtebilder internationale Bekanntheit. Amsterdam, Berlin, London, Paris, Venedig, aber auch New York, San Francisco oder Las Vegas hat Bernhard Vogel bereits in seiner unverwechselbaren Malweise festgehalten.

Roger Fritz
In der Ausstellung der Galerie Terminus sind zwei Werkgruppen an Fotografien von Roger Fritz zu sehen: treffende oder enthüllende Porträts von Romy Schneider und anderen bekannten Filmgrößen sowie artifizielle und grellfarbige Szenenfotos aus Rainer Werner Fassbinders letztem Film 'Querelle. Sie offenbaren einen spannungsvollen Bogen an bildnerischen Positionen, bei denen die Wahrnehmung des Fotografen stets über die Grenzen des „nur Sichtbaren” hinausgeht.

 
X Katalog schließen +/- Hilfe

Hilfe zum Blättern

Um im Katalog blättern zu können,
bewegen Sie den Mauszeiger
zur Ecke des Katalogs. Sie können
mit einem Klick auf eine Ecke oder
bei gedrückter Maustaste die Seiten
umblättern.